Abgasmessung

Die Emissionen eines BHKWs unterliegen einem strengen…


Abgaswärmetauscher (AWT)

Abgaswärmetauscher sind ein effektives Instrument zur Rückgewinnung…


Absorptionskälte

Absorptionskältemaschinen erzeugen Klimatisierungskälte, indem zwei…


Abwärme

Abwärme ist ein Produkt, das durch die Nutzung von technischen…


Ammoniak

Ammoniak (NH3) ist eine chemische Verbindung aus Stickstoff und…


AN Acid Number (Säurezahl)

Die Säurezahl stellt eine chemische Einheit dar, die zur…


Anaerober Abbau (Vergärung)

Anaerober Abbau ist der biologische Abbau organischer Stoffe unter…


Automatikstart

Bezeichnet das automatische Starten einer BHKW-Anlage je nach…


Bauernhof 4.0

Der Bauernhof 4.0 steht für den Aufbau und die Sammlung von vielen…


BDEW-Richtlinie

Die Mittelspannungsrichtlinie, die von dem Bundesverband der Energie-…


Bedarfsgerechte Stromerzeugung

Unter bedarfsgerechter Stromerzeugung versteht man die Produktion von…


Bestandsanlage

Laut EEG ist eine Bestandsanlage eine BHKW-Anlage, die der derzeitige…


BHKW-Modul

BHKW-Module (s. auch Blockheizkraftwerk) unterscheiden sich in ihrer…


BImSchG

Das BImSchG ist die Abkürzung für Bundes-Immissionsschutzgesetz. Das…


Bio-LNG

LNG steht für „liquid natural gas“ oder Flüssigerdgas. Es wird auf…


Bioenergie

Zur Bioenergie zählen unterschiedliche Rohstoffe, Technikpfade und…


Biofuels

Biofuels oder Biokraftstoffe sind aus Biomasse erzeugte Kraftstoffe.…


Biogas

Biogas entsteht aus einem biologischen Gärungsprozess, der die…


Biogasspeicher

Die Biogasproduktion im Bioreaktor unterliegt Schwankungen. Aus…


Biomasse

In Bezug auf erneuerbare Energien werden als Biomasse alle tierischen…


Biomethan

Biomethan bezeichnet Methan, welches nicht fossilen Ursprungs ist,…


Blindleistung

Blindleistung bezeichnet die Leistung, die für den Aufbau eines…


Blockheizkraftwerk (BHKW)

Blockheizkraftwerke (auch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) genannt)…


BN Base Number

Die Basenzahl stellt eine chemische Einheit dar, die zur…


Brennwert

Als Maß für die spezifisch in einem Stoff enthaltene, chemisch…


Brutto- bzw. Nettostrom /-Erzeugung /-Einspeisung

Die Bruttostromerzeugung ist die elektrische Energie/Leistung, die…


Bürgschaften

Eine Bürgschaft ist ein verpflichtender Vertrag, der besagt, dass der…


Carbon Footprint

Der Carbon Footprint, zu Deutsch auch ökologischer Fußabdruck, ist…


CO2-Bilanz

Die CO2 Bilanz ist ein Maß für den gesamten Betrag von…


CO2-Zertifikate

CO2-Zertifikate dienen dem Klimaschutz. Ein CO2-Zertifikat steht für…


Dekarbonisierung

Unter Dekarbonisierung versteht man die Distanzierung von der Nutzung…


Deponiegas

Deponiegas ist ein brennbares Gas, welches durch den Abbau von…


Dezentrale Energieversorgung

Von einer dezentralen Energieversorgung spricht man, wenn kleinere…


Direktvermarktung

Bei der Direktvermarktung von Strom handelt es sich meistens um den…


EC-Ventilatoren

EC-Ventilatoren sind energiesparender als AC-Ventilatoren (EC =…


EEG

Die Abkürzung EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) steht für den Ausbau…


EEG-Vergütung

Die EEG-Vergütung gibt mit Hilfe der EEG-Vergütungssätze an, wie viel…


Eigenstromerzeugung

Eigenstromerzeugung steht für die selbst erzeugte und eigens…


Einspeisung/Einspeisevergütung

Wer eine Energieerzeugungsanlage betreibt, hat die Möglichkeit sich…


Emissionen

Emissionen sind störende Elemente, die in die Umwelt freigelassen…


Emissionsverringerung (LEANOX und SCR)

Zur Emissionsverringerung gibt es verschiedene Verfahren, darunter…


Emissionsverringerung (LEANOX und SCR)

INNIO* Jenbacher* hat das LEANOX-Verfahren entwickelt. Durch den…


Endenergieträger

Endenergieträger sind alle Energieformen, die der Endverbraucher…


Energieeffizienz

Energieeffizienz bezeichnet den Umfang des aufgebrachten Aufwandes…


Energiepflanzen

Energiepflanzen (z.B. Raps oder Mais), sind Pflanzen, die gezielt für…


Energiespeicher

Energiespeicher werden bei der zeitgemäßen Umstellung auf Erneuerbare…


Energiewende

Die Energiewende meint den Übergang von der Nutzung nuklearer und…


Epsilon (Verdichtungsverhältnis)

Der Begriff Verdichtungsverhältnis wird häufig mit Bezug auf…


Erdgas

Als natürlich entstandenes, brennbares Gasgemisch kommt Erdgas in…


Erdölbegleitgas

Erdölbegleitgas, oder auch häufig nur Begleitgas, ist ein fossiles…


Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien können definiert werden als Energieträger, die…


EVU (Energieversorgungsunternehmen)

EVU ist die Abkürzung für Energieversorgungsunternehmen. Sie sind…


Fackel/Gasfackel

Um den Gärungsprozess in einer Biogasanlage jederzeit aufrecht zu…


Faulraumbelastung

Die Faulraumbelastung beschreibt, welche Menge an organischer…


Fermentation

Hinter Fermentation steckt der Prozess des anaeroben Abbaus…


Fermenter

Ein Fermenter wird häufig auch als Bioreaktor bezeichnet. In diesem…


Fernwärme

Der Bezug von Wärme für beispielsweise die Heizung oder warmes Wasser…


Fernwartung

Bei der Fernwartung schaltet sich ein Servicepartner bzw. ein…


Fernzugriff (bezogen auf BHKW)

Fernzugriff auf KWK-Anlagen und Blockheizkraftwerken beschreibt die…


Flexibilisierung

Flexibilisierung bedeutet der flexible Betrieb von…


Flexibilitätsprämie

Die Flexibilitätsprämie hat zum Ziel, den Anteil von einer…


Förderbeitragsdeckelung

Der Förderbeitrag der Flexibilitätsprämie ist von der…


Formaldehyd (CH2O)

Formaldehyd (CH2O) gehört zur Gruppe der Aldehyde und ist dabei der…


Fossile Brennstoffe

Unter fossilen Brennstoffen versteht man Brennstoffe, die innerhalb…


Gärprozess

In Bezug auf Biogasanlagen ist das Ziel des Prozesses der Vergärung…


Gasaufbereitung

Gemeint ist hiermit das Entschwefeln und Trocknen des Rohbiogases.…


Gasmotor

Ein Gasmotor ist ein Verbrennungsmotor. Er wird mit gasförmigem…


Gasqualität

Es gibt Erdgas mit zwei unterschiedlichen Qualitäten. Zum einen das…


Gasspeicher/Gaslager

Gas eignet sich besonders gut als Energiespeicher. Dabei gibt es zwei…


Gasturbinen

Bei der dezentralen Energieerzeugung werden häufig auch stationäre…


Gasverdichter

Der Gasverdichter kann sich im Gesamtsystem eines…


Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist ein 2020 neu eingeführtes Gesetz,…


Geothermie

Geothermie ist die vorhandene Wärmeenergie unterhalb der Oberfläche…


Gesamtwirkungsgrade

Der Gesamtwirkungsgrad ist die Summe der einzelnen Wirkungsgrade von…


Gewächshaus-Anwendungen

Der Anwendungsbereich Gewächshaus kann definiert werden als ein…


Gewährleistung vs. Garantie

Gewährleistung und Garantie werden häufig im Gebrauch falsch…


Grid-Code

Netz- und Systemregeln der deutschen Übertragungsnetzbetreiber für…


Grubengas

Grubengas ist eine Begleiterscheinung des Untertagebergbaus.…


Grundlast-BHKW

Die Grundlast ist der Bedarf an Wärme, der ganzjährig konstant…


Gülle

Als natürlicher, in der Landwirtschaft anfallender Wirtschaftsdünger…


H-Gas

In Deutschland erfolgt die Versorgung entweder mit H-Gas oder mit…


Heizwert

Als bei einer Verbrennung maximal nutzbare Wärmemenge gibt der…


Hilfsenergie

Hilfsenergie ist die Strommenge, die durch das BHKW selbst und die…


Höchstbemessungsleistung

Bis zur Grenze der Höchstbemessungsleistung kann jede Biogasanlage…


Holzgas

Holzgas lässt sich aus Holz gewinnen und besteht zum größten Teil aus…


Holzpellets

Holzpellets sind kleine, gepresste Holzstäbchen, die aus Holzabfällen…


Hygienisierung

Die Hygienisierung, auch Desinfektion oder Entseuchung genannt, dient…


iKWK

Die Abkürzung iKWK steht für innovative Kraft-Wärme-Kopplung. Als…


Inselbetrieb

Von Insel-/Notstrom-/Netzersatzbetrieb ist die Rede, wenn die…


ipH-Wert

Der „normale“ pH-Wert kann in Ölen nicht bestimmt werden. Für diesen…


Jahresnutzungsdauer

Die Jahresnutzungsdauer gibt die Stunden und den Anteil der…


Katalysator

Abgase enthalten viele Schadstoffe, die durch Verbrennungen und…


Kilowatt

1 Kilowatt = 1000 Watt. Mit Watt wird international die Leistung…


Kilowattstunde

Eine Kilowattstunde (kWh) bezeichnet die Energiemenge, die bei einer…


Klärgas

Klärgas ist ein brennbares Gas, welches in Kläranlagen entsteht, wenn…


Klimaschutz

Klimaschutz beinhaltet die unterschiedlichsten Maßnahmen, die…


Kohlendioxid (CO2)

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid (CO2) gehört als farb- und…


Kondensat

Geht ein Stoff vom gasförmigen in den flüssigen Aggregatzustand über,…


Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung

Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen (KWKK) (auch…


Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Kraft-Wärme-Kopplung bezeichnet die Gewinnung von thermischer und…


KWK-Anlage

Eine KWK-Anlage arbeitet nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung…


KWK-Ausschreibung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat 2017 eine…


KWK-Index

KWK-Index bezeichnet an der Strombörse (EEX) den üblichen Preis von…


L-Gas

In Deutschland erfolgt die Versorgung entweder mit L-Gas oder mit…


Lastmanagement

Das Lastmanagement ist ein Aspekt des intelligenten Stromnetzes. Es…


Lastprofil

Das Lastprofil zeigt die umgesetzte Energiemenge des Verbrauchers in…


LEANOX-Regelung

Durch die von Jenbacher entwickelte LEANOX-Regelung wird die NOx-…


Leistungsbereiche/Leistungsklassen

BHKW-Anlagen können in verschiedene Leistungsklassen eingeteilt…


Magermotor

Unter einem Magermotor versteht man einen Motor, der mit einem…


Mesophile Vergärung

Die Vergärung bzw. der biologische Abbau organischer Stoffe in einer…


Mess- und Regeltechnik

Messtechnik wird dazu verwendet, Informationen und Angaben über eine…


Methan (CH4)

Methan (CH4) tritt zum Beispiel bei der Gewinnung von Erdgas, bei der…


Methanzahl

Die Methanzahl ist das Maß, das genutzt wird, um bei der Verbrennung…


Micro Grids

In sehr kleinen, meist autarken Energienetzen sind verschiedenste…


Mietcontainer

Die ENERGAS BHKW GmbH bietet BHKW-Container mit unterschiedlichen…


Mikro-BHKW

Mikro-BHKWs besitzen eine elektrische Leistung von mehr als 2,5…


Mini-BHKW

Mini-BHKWs haben eine elektrische Leistung von 15 Kilowatt bis 50…


Mittelspannungsnetz

Das Mittelspannungsnetz ist Teil des Stromnetzes und dient meist der…


My Plant

Das Fernüberwachungs- und Diagnosesystem von Innio ist eine…


Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe sind organische Rohstoffe aus der Land- und…


Nah- und Fernwärme

Nah- und Fernwärme werden definiert als Wärmeenergie, welche nicht…


Nettostromerzeugung/-Einspeisung (s. Bruttostromerzeugung)

Die Nettostromerzeugung ergibt sich aus der Differenz zwischen der…


Netzbetreiber

Netzbetreiber sind Anbieter von Strom und Gas. Die Bundesnetzagentur…


Netzentgelte

Im Rahmen des neuen Systems der Anreizregulierung, welches seit 2009…


Netzkosten

Netzkosten berechnen sich über das Netznutzungsentgelt. Damit sind…


Normvolumen Gas (Nm³)

Durch das Normvolumen werden Gasmengen, die bei unterschiedlich hohem…


Öffentliches Netz

In Bezug auf Strom kann das öffentliche Netz auch als Versorgungsnetz…


Ökostrom

Ökostrom, auch Grünstrom oder Naturstrom genannt, ist laut…


Ölanalyse

Eine Ölanalyse ermittelt die Qualität von Öl. Dabei wird überprüft,…


ORC-Anlage

Die Abkürzung ORC steht für „Organic Rankine Cycle“. In ORC-Anlagen…


Organic-Rankine-Cycle (ORC)

Organic-Rankine-Cycle, kurz ORC, ist abgeleitet vom…


Organische Trockensubstanz (oTS)

Unter organischer Trockensubstanz (oTS) versteht man den Anteil aller…


Oxidationskatalysator

Der Oxidationskatalysator gehört zur Abgasnachbehandlung eines…


Oxidationskatalysator (siehe Katalysator)

Ein Oxidationskatalysator macht die in Abgasen unvollständig…


Power-to-Gas

Power-to-Gas ist eine Umwandlungstechnologie, die der Speicherung von…


Power-to-Heat

Power-to-Heat bezeichnet die Produktion von Wärme aus elektrischer…


Power-to-X

Power-to-X ist eine alternative Technik zur Energiegewinnung. Das X…


Primärenergie

Primärenergie bezeichnet die Nutzung von natürlichen bzw. noch nicht…


Primärenergiefaktor (PEF)

Der Primärenergiefaktor (PEF) ist ein Faktor zur Bewertung…


Primärregelleistung

Eine Primärregelleistung, auch Primärreserve genannt, ist ein…


Pufferspeicher

Ein Puffer oder Pufferspeicher ist der mit Wasser befüllte…


Q/U-Regelung

Die Q/U-Regelung ist ein Verfahren zur Blindleistungsregelung (Q) in…


Regelenergie

Regelleistung gleicht Erzeugung und Verbrauch von Strom aus und dient…


Regelenergiemarkt

Auf dem Regelenergiemarkt gibt jeder Marktteilnehmer ein Gebot für…


Regelenergievermarktung

Durch die Vermarktung von Regelenergie sollen Leistungsschwankungen…


Schwefeldioxid (SO2)

Schwefeldioxid (SO2) entsteht hauptsächlich bei der Verbrennung…


Schwefelwasserstoff (H2S)

Schwefelwasserstoff (H2S) ist eine chemische Verbindung von Schwefel…


Sektorkopplung

Es wird von Sektorkopplung gesprochen, wenn es um die Verknüpfung der…


Sekundärregelleistung

Die Sekundärregelleistung (abgekürzt SRL) ist dazu da, die Stabilität…


Selektive katalytische Reduktion (SCR)

Das Verfahren der selektiven katalytischen Reduktion bewirkt eine…


Silage

Silage ist ein durch Gärung entstandenes, konserviertes Grünfutter…


Sondergase

Als Sondergase werden Gase aus thermischen Vergasungsprozessen,…


Spitzenlast

Spitzenlast bezeichnet die höchste Belastung eines Stromnetzes…


Spitzenlast-BHKW (Grundlast-BHKW mit Zusatzheizung)

Die Beiträge von Kraftwerken werden in Grundlast, Mittellast und…


Start-Stopp-Modus

Ein Start-Stopp-Modus ist ein automatisches System, das ein BHKW in…


Startverhalten

Ein Blockheizkraftwerk muss ein gutes Startverhalten aufweisen. Dies…


Stickoxide (NOx)

Beim Verbrennen von fossilen oder regenerativen Brennstoffen…


Stirlingmotoren

Stirlingmotoren, auch als Wärmekraftmaschinen bezeichnet, sind in…


Strombörse

Energie, beziehungsweise Strom, wird seit der Liberalisierung des…


Stromkennzahl

Die Stromkennzahl bezeichnet in Heizkraft- und Blockheizkraftwerken…


Strommarkt

Auf dem Strommarkt wird mit Energiemengen, die aus unterschiedlichen…


Stromspeicher

Stromspeicher sind dafür da, erzeugten Strom, der nicht verbraucht…


Stromsteuerbefreiung

Strom ist von Steuern befreit, wenn der Strom in Anlagen von bis zu…


Substrateinsatz

Substrat ist der Rohstoff, der in Gasanlagen zur Erzeugung von Biogas…


TA – Lärm

Diese technische Anleitung (TA) ist ebenfalls Teil des deutschen…


TA – Luft

Die Abkürzung TA steht in diesem Begriff für die technische Anleitung…


Teillast

Wenn ein Blockheizkraftwerkes nicht unter Volllast/Nennlast betrieben…


Thermodynamik

Bei dem Begriff Thermodynamik spricht man auch von der Wärmelehre.…


Thermophile Vergärung

Die Vergärung bzw. der biologische Abbau organischer Stoffe in einer…


Transformator

Der Transformator ist ein elektrisches Gerät, welcher dazu dient,…


Trigeneration-Anlagen

Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung.


Trockenfermentation

Die Trockenfermentation, auch Trockenvergärung genannt, ist ein…


Trockenmasse

Die Trockenmasse, auch Trockensubstanz genannt, ist der Bestandteil…


Überkapazitäten

Überkapazitäten bezogen auf die Stromerzeugung werden erreicht, wenn…


Verbrennungsmotoren

Ein Verbrennungsmotor ist ein Motor, der chemische Energie aus…


Verweilzeit

Die Verweilzeit ist die Zeit eines Prozesses, in der ein vorher…


Virtuelles Kraftwerk

Bei einem virtuellen Kraftwerk werden viele verschiedene dezentrale…


Volatile Stromproduktion

Volatile Stromproduktion besagt, dass die Stromerzeugung, die durch…


Volllast

Die Auslastung einer BHKW-Anlage sollte möglichst groß sein, damit…


Vorgrube

Die Vorgrube ist ein Bestandteil von Biogasanlagen. Hier beginnt der…


Wärmepumpe

Als alternative Energiequelle soll die Wärmepumpe z.B. im Wohnungsbau…


Wärmespeicher

Eine zusätzliche Erhöhung von Betriebszeit und Wirtschaftlichkeit von…


Wartung

Wartung und Instandhaltung spielen für jedes BHKW eine große Rolle.…


Wasserstoff (H2)

Wasserstoff (H2) ist das häufigste chemische Element im Universum. Er…


Wirkungsgrad elektrisch/thermisch/gesamt

Der Wirkungsgrad bezogen auf ein Blockheizkraftwerk gibt prozentual…