Biokraftwerk und Windräder als Bestandteile der Energiewirtschaft.

Energiewirtschaft: Wo stehen wir 2022 im Hinblick auf die Energiewende?

20,5 Milliarden Euro – so hoch war die Summe, die Unternehmen 2021 in die Deutsche Energiewirtschaft investiert haben. Mehr als zwei Drittel dieses Geldes flossen dabei in den Sektor der Stromversorgung. Alleine das zeigt die Wichtigkeit des Diskurses im vergangenen Jahr. Und auch 2022 bleibt das Thema aktuell: insolvente Stromanbieter, steigende Strompreise, Diskussionen um das Ende von Kohle- und Atomkraft. Die Energiewirtschaft ist in Bewegung und das bringt einige Veränderungen mit sich.

Weiterlesen

terminmarkt

Terminmarkt und Spotmarkt: Das sind die Unterschiede

Der Handel mit Strom ist ein komplexes Konstrukt, bei dem viele verschiedene Akteure ihre Finger im Spiel haben. So gibt es auf dem Strommarkt unterschiedlichste Marktrollen wie Stromlieferanten, Stromverkäufer oder Stromeinkäufer, die alle auf ihre eigene Weise Einfluss auf den Strompreis haben. Mehr zum Strommarkt, seinen Funktionen und seinen Akteuren finden Sie in unserem Beitrag zum Strommarkt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Unterscheidung zwischen Terminmarkt und Spotmarkt.

Weiterlesen

enregiebörse

Welche Rolle spielt die Energiebörse EEX?

Sie gilt als der größte Handelsplatz für Energie in Europa: die Energiebörse European Energy Exchange, kurz EEX. Hier, an ihrem Sitz in Leipzig, findet der freie Handel mit Strom, Erdgas, Kohl und Öl sowie mit energienahen Agrar- und Frachtprodukten und Emissionsberechtigungen in Form von CO2-Zertifikaten statt. Damit ist die EEX ein absolut entscheidender Schauplatz für den deutschen und auch den europäischen Energiemarkt. Doch wie genau funktioniert diese Energiebörse eigentlich?

Weiterlesen

strommarkt

Der deutsche Strommarkt im Überblick: Funktion und Akteure

Er ist unsichtbar, schwer oder gar nicht speicherbar und extrem notwendig. Ohne ihn funktioniert gar nichts. Die Rede ist vom Strom. Denn auf diesem basiert die gesamte moderne Gesellschaft. Damit alle Bereiche, Menschen und Unternehmen jederzeit mit dem wichtigen Gut versorgt sind, braucht es eine Instanz, die die Stromversorgung regelt. Und damit kommt der Strommarkt ins Spiel.

Weiterlesen

hygienisierung biogasanlage

Hygiensierung in der Biogasanlage: 5 Möglichkeiten

Nicht jede Biogasanlage stellt Biogas aus Energiepflanzen her. Manche Anlagen verarbeiten auch Substrate wie Gülle, Klärschlamm oder andere „Abfallprodukte“. Im Unterschied zu pflanzlichen Energieträgern dürfen diese allerdings nicht „einfach so“ genutzt werden, da sie der Hygieneverordnung EG 1774/2002 bzw. der EG 1069/2009 unterliegen. Damit ist für bestimmte Substrate eine Hygienisierung in der Biogasanlage vorgeschrieben.

Weiterlesen

EEG im Koalitionsvertrag 2021

Der Koalitionsvertrag der Ampelregierung ist da – das bedeutet er für Strommarkt, Energiewende und KWK

Mehr Klima- und Umweltschutz ist der Schwerpunkt des Koalitionsvertrags der neuen Regierung. Verschiedenste Maßnahmen in den unterschiedlichsten Bereichen sollen dafür sorgen, dass sich die Pariser Klimaziele einhalten und die Energiewende umsetzen lassen. Das wirkt sich auch auf die Energiebranche, auf den Strommarkt sowie auf sämtliche ihrer Akteure aus. Vor allem Fernwärmeversorger und Stadtwerke stehen durch den Koalitionsvertrag einigen Veränderungen gegenüber.

Weiterlesen

EEG im Koalitionsvertrag 2021

Der Koalitionsvertrag der Ampelregierung ist da – das bedeutet er für Biogasbranche, erneuerbare Energien und EEG

Wohlstand und Klimaschutz zu vereinen ist eines der wichtigsten Ziele der neuen Regierung aus SPD, FDP und Grünen. Das Erreichen der Pariser Klimaschutzziele steht ganz oben auf der Prioritätenliste, und die Schwerpunktthemen „Klimaschutz“ und „Energie“ bilden den roten Faden im neuen Koalitionsvertrag. Welche konkreten Auswirkungen der neue Koalitionsvertrag auf den Energiesektor, das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und die Entwicklung der erneuerbaren Energien hat, erfahren Sie in diesem…

Weiterlesen

behg

Ein Überblick des BEHG: Das müssen Sie als Verbraucher von fossilen Brennstoffen wissen

Wer CO2 ausstößt, muss dafür bezahlen. So will es das Brennstoffemissionshandelsgesetz, kurz BEHG. 2019 verabschiedet und 2021 eingeführt, trifft die mit dem BEHG eingeführte CO2-Bepreisung nahezu alle Unternehmen – zumindest indirekt über die Energiepreise. Doch wer muss wie viel bezahlen? Wen betrifft der Erwerb von Zertifikaten? Und was hat es mit den Kompensationsregelungen auf sich?

Weiterlesen

Biomethananlagen können durch das neue EEG 2021 profitieren, wenn einige Bedingungen beachtet werden.

Biomethananlagen im EEG 2021

Das neue Ausschreibungsmodell für Biomethananlagen ist da, das EEG 2021 gilt und im Dezember dieses Jahres geht es los mit der ersten Ausschreibungsrunde. Das sollten Anlagenbetreiber jetzt wissen.

Weiterlesen

EEG 2021 – Auswirkungen auf die Biogasbranche und das KWK-Gesetz

EEG 2021 – Auswirkungen auf die Biogasbranche und das KWK-Gesetz

Jetzt ist es amtlich: Mit dem Start des neuen Jahres gilt auch die neue Fassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Schon Ende des letzten Jahres war es nur noch eine Frage der Zeit, ob und wann das sogenannte EEG 2021 in Kraft tritt. Nun ist es also soweit. Für Betreiber von Biogasanlagen bedeutet das entscheidende Veränderungen und das gleich in mehreren Bereichen. Welche das sind und was Sie als Anlagenbetreiber unbedingt wissen sollten, weil es Sie direkt betrifft, erfahren Sie in…

Weiterlesen