Wärmenetze 4.0 – Integration erneuerbarer Energien

Wärmenetze 4.0 – Integration erneuerbarer Energien

Sie sind effizient, wirtschaftlich und verhelfen zu einer guten Umweltbilanz. Die Rede ist von Wärmenetzen. Gerade für die Infrastruktur der Energieversorgung in Städten und Kommunen bringen sie viele Vorteile und leisten darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Energiewende – vor allem, wenn es sich um sogenannte „Wärmenetze 4.0“ handelt. Denn diese könnten neuen Schwung in die Debatte rund um Klimawandel und -wende bringen.

Weiterlesen

Möglichkeiten des Untergrundspeichers für die Gasindustrie

Möglichkeiten des Untergrundspeichers für die Gasindustrie

Rund um den Diskurs zu erneuerbaren Energien nimmt Gas als Energiespeicher eine zunehmend wichtige Rolle ein. Die „Aufbewahrung“ von Erdgas erfolgt dabei heute zumeist in Untergrundspeichern, also unter der Erdoberfläche. Wie sich Untergrundspeicher ganz konkret für die Gasindustrie nutzen lassen, welche Vorteile sie bieten und was diese Technik für die Zukunft der erneuerbaren Energien bedeutet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Pufferspeicher – das sollten Sie über Funktion, Auslegung und Vorteile wissen

Pufferspeicher – das sollten Sie über Funktion, Auslegung und Vorteile wissen

Um Wärme nachhaltig zu speichern, gibt es etliche Methoden. Geht es darum, Wärme aus erneuerbaren Energien „haltbar“ zu machen, so tritt früher oder später der Pufferspeicher auf die Bildfläche. Als Bestandteil einer Anlage zur Wärmebereitstellung dient er der Speicherung von bereits produzierter Wärme, damit diese sich später zur Bereitstellung von Heiz- oder Warmwasser nutzen lässt. Wie genau das funktioniert, welcher Pufferspeicher zu welchen Nutzungsanforderungen passt und welche Tipps in…

Weiterlesen

iKWK: Das sind die Grundlagen des neuen Systems

iKWK: Das sind die Grundlagen des neuen Systems

Wind und Photovoltaik gehören längst zu den festen Größen, wenn es um die Stromversorgung mit erneuerbaren Energien geht. Das ist kein Wunder, denn in Sachen Ressourcenschonung und Klimaschutz können sie ordentlich punkten. Doch was ist, wenn das Wetter in wind- und sonnenarmen Zeiten mal nicht mitspielt? Dann müssen andere Technologien der Energiebereitstellung einspringen – die dabei natürlich maximal effizient und klimaschonend sein sollen. Hier kann die iKWK in Zukunft eine immer wichtigere…

Weiterlesen

Ist Erdgas wirklich ökologisch?

Ist Erdgas wirklich ökologisch?

Erdgas ist ein fossiler Brennstoff, bei dessen Verbrennung Treibhausgase freigesetzt werden. Neben der Verbrennung wird auch bei der Gewinnung, der Aufbereitung und dem Transport ein Anteil an Methan in die Atmosphäre freigesetzt. Dabei gilt Methan ebenfalls als Treibhausgas mit einem größeren Erderwärmungspotential als CO2. Das wirft die Frage auf, ob Erdgas wirklich so ökologisch ist, wie bisher angenommen. Welche Faktoren Erdgas ökologisch machen, wie sich die sogenannten Vorkettenemissionen…

Weiterlesen

Fristverlängerung der Flexibilitätsprämie

Fristverlängerung der Flexibilitätsprämie! Betreiber von Biogasanlagen bekommen mehr Zeit

Dass sich die Corona-Pandemie auf die Fristen der Flexibilitätsprämie für Betreiber von Biogasanlagen auswirkt, war sicher nur eine Frage der Zeit. Das ist aktuell geschehen – und zwar im positiven Sinne. Mit der vom Bundestag Mitte Mai geplanten Verabschiedung der Mini-EEG-Novelle und der am 15. Mai durch den Bundesrat verabschiedeten Gesetzesänderung tritt u.a. eine Fristverlängerung für die Beantragung der Flexibilitätsprämie in Kraft. Was dies für Sie als Anlagenbetreiber bedeutet und was…

Weiterlesen

Blockheizkraftwerke und CO2-Einsparung - wie genau funktioniert das?

Blockheizkraftwerke und CO2-Einsparung – wie genau funktioniert das?

In Zeiten von Umwelt- und Klimaschutz gibt es etliche Überlegungen und Möglichkeiten, wie sich Treibhausgas-Emissionen verringern und die CO2-Einsparung erhöhen lassen. Als besonders vielversprechend erweist sich in diesem Zusammenhang die verstärkte Nutzung einer gekoppelten Strom- und Wärmebereitstellung durch KWK-Anlagen. Mit dieser Methode ließe sich eine große Menge an CO2 einsparen. Wie genau das funktioniert und warum die KWK mit Blockheizkraftwerken wirklich eine besonders gute Methode…

Weiterlesen

Küstenkraftwerk in Kiel

Darum ist Erdgas ressourcenschonend

Strom wird heute nach wie vor neben erneuerbaren Energien überwiegend über konservative Energieträger wie Kohlekraft und Kernenergie erzeugt. Gleichzeitig stammen im Jahr 2019 rund 46 Prozent unseres Stroms bereits aus regenerativen Quellen. Doch das könnte wesentlich mehr sein. Alternative Energiekonzepte stehen bereit und warten auf ihren Einsatz. Dazu gehören auch regelbare Energien wie beispielsweise Gas-Kraftwerke, die die eingesetzten Energieträger besonders effizient nutzen. Warum Erdgas…

Weiterlesen

Wärme aus erneuerbaren Energien

Wärme aus erneuerbaren Energien

Die Ressourcen der Erde sind endlich. Richtig, das ist nichts Neues. Interessant an diesem Fakt ist jedoch, dass die Begrenztheit der natürlichen Ressourcen eine eher ungewöhnliche Art der Rohstoff- und Energiequelle ins Bewusstsein der Menschen bringt: den Abfall. Gemeint ist zum einen ganz normaler Hausmüll, zum anderen aber auch solche Abfälle, die eigentlich gar keine sind – wie zum Beispiel Wärme. In einer Biogasanlage kann diese Wärme aus erneuerbaren Energien ein toller Energielieferant…

Weiterlesen

Power to Gas - Energiequelle Wasserstoff

Power-to-Gas

Die „nationale Wasserstoffstrategie“ gehört aktuell zu den wichtigsten politischen Themen. Als erneuerbare Energieform steht Wasserstoff somit weit oben auf der Interessenliste der Politik. Und auch in der Gesellschaft rücken erneuerbare Energien und die Konzepte, die dahinterstecken, zunehmend in das Bewusstsein der Menschen. Einige Energieformen, wie zum Beispiel Solar- oder Windenergie, kennt jeder. Aber es gibt auch etliche, die größtenteils noch unbekannt sind. Eine davon ist…

Weiterlesen