Wärmenetze 4.0 – Integration erneuerbarer Energien

Wärmenetze 4.0 – Integration erneuerbarer Energien

Sie sind effizient, wirtschaftlich und verhelfen zu einer guten Umweltbilanz. Die Rede ist von Wärmenetzen. Gerade für die Infrastruktur der Energieversorgung in Städten und Kommunen bringen sie viele Vorteile und leisten darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Energiewende – vor allem, wenn es sich um sogenannte „Wärmenetze 4.0“ handelt. Denn diese könnten neuen Schwung in die Debatte rund um Klimawandel und -wende bringen.

Weiterlesen

Stromkostenintensive Unternehmen – das steckt dahinter

Stromkostenintensive Unternehmen – das steckt dahinter

Unternehmen, die ihren Strom selbst erzeugen, haben etliche Vorteile, sollte man meinen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Sobald nämlich die Stromkosten einen signifikanten Anteil der Bruttowertschöpfung einnehmen, fallen entsprechende Steuern und Umlagen an. Es sei denn, ein Unternehmen gilt als stromkostenintensives Unternehmen. Dann greifen spezielle, kostensparende Regelungen. Welche das sind, wann Betriebe als stromkostenintensive Unternehmen gelten und welche Vergünstigungen es für…

Weiterlesen

Was genau ist Kraft-Wärme-Kopplung? – Eine Übersicht

Was genau ist Kraft-Wärme-Kopplung? – Eine Übersicht

Wind- und Sonnenenergie sind toll. Sie sind umweltfreundlich, ressourcenschonend und in vielen Fällen wirtschaftlich. Doch sie haben auch einen großen Nachteil: ihre Verfügbarkeit. Stark abhängig vom Wetter, stoßen sie vor allem in sonnen- und windarmen Zeiten an ihre Grenzen. Jetzt gilt es, die Versorgungssicherheit durch effiziente Techniken auszubauen. Eine davon ist die Kraft-Wärme-Kopplung. Was genau dahinter steckt, wie diese Art der Energieerzeugung funktioniert und warum sich mit…

Weiterlesen

Vergütung von selbsterzeugtem Strom

Vergütung von selbsterzeugtem Strom

Selbstversorgung liegt seit vielen Jahren im Trend. Sie fragen sich, was das mit dem Energiesektor zu tun hat? Eine ganze Menge, denn auch in der Energiebranche ist Selbstversorgung ein großes Thema – vor allem, wenn es um die Vergütung von selbsterzeugtem Strom geht. Was das für Sie bedeutet, welche Vorteile Ihnen der Energiegewinn durch ein eigenes BHKW generell bietet und wie die Vergütung von selbsterzeugtem Strom aussehen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Energiewende in Deutschland – So sieht der Energiemarkt aktuell aus

Energiewende in Deutschland – So sieht der Energiemarkt aktuell aus

Spätestens seit der Nuklearkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 steht das Thema Energiewende in Deutschland und anderen Ländern fest auf der Agenda. Politik und Gesellschaft wollen weg von der Kohle, der Atomausstieg bis 2023 ist in der Bundesrepublik beschlossen, erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch. Und mit der „Fridays for Future“-Bewegung hat das Thema Energiewende an neuer Kraft gewonnen. Doch wie sehen die konkreten Entwicklungen im Strom- und Wärmesektor sowie in der Mobilität…

Weiterlesen

Weg von der Kohle – FUG setzt beim Bau des neuen Gaskraftwerks auf Energas

Weg von der Kohle – FUG setzt beim Bau des neuen Gaskraftwerks auf Energas

Ein 30 x 30 Meter großer Neubau, zwei Jenbacher Motoren mit einer Gesamtleistung von 20.000 kWel, Auftragswert: 20 Millionen Euro: Das sind die Basisdaten des neuen Gaskraftwerks der Fernwärme Ulm GmbH (FUG). Bei diesem beeindruckenden und zukunftsweisenden Projekt setzt die FUG vollständig auf die Erfahrung und Kompetenz von Energas. Die Planung und Abwicklung liegen komplett in der Hand unserer Energas-Kollegen am Standort Kulmbach. Es handelt sich hierbei um den größten Auftrag der…

Weiterlesen

Scherzer Gemüse Gewächshäuser

BHKW des Monats: Insel der Superlative

Mitten im Winter Tomaten und Gurken aus regionalem Anbau? Im Riesen-Gewächshaus von Stefan Scherzer im fränkischen Feulersdorf bei Kulmbach geht das. Der Gemüsebauer aus dem Knoblauchsland hat zusammen mit seinem Cousin Fritz Boß 2017 ein Mammutprojekt begonnen: Sie bauen auf einem 25 ha großen, ehemaligen Landwirtschaftsbetrieb mehrere Mega-Gewächshäuser, bis jetzt sind bereits 90.000 Quadratmeter unter Glas. In den 6,5 Meter hohen Gebäuden wachsen über 40.000 Tomaten- und 35.000…

Weiterlesen