Rund 120 Aussteller und gut zwei Dutzend renommierter Referenten aus Forschung, Technik und Praxis stehen Fachbesuchern für alle Fragen zur Verfügung. Über die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Anlagentechnik informieren Sie die kompetenten Berater der ausstellenden Firmen. Fortschritte in der Gas- und Gärrestaufbereitung sowie der Fermenterbiologie werden umfangreich dargestellt. Planungs- und Ingenieurbüros geben Auskunft über die technischen Optimierungsmaßnahmen und die aktuellen Förderprogramme zu Wärmenetzen. Ein umfangreiches Kongressprogramm mit informativen Vorträgen aus den Bereichen Forschung, Technik, Pflanzenbau, Direktvermarktung, Rechtsfragen zum EEG und vieles mehr lässt keine Fragen mehr offen. Die Messe Ulm ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Straßenbahnlinie 1 (Halstestelle „Donauhalle“) sehr gut zu erreichen. Besucher, die mit dem PKW anreisen wählen die Autobahnausfahrt „Ulm Ost“ und folgen ab hier der Beschilderung zur Ulm Messe. Parkplätze sind in ausreichender Zahl direkt am Messegelände vorhanden.

Die Biogas Infotage findet an 2 Tagen von Mittwoch, 30. Januar bis Donnerstag, 31. Januar 2019 in Ulm statt.

Besuchen Sie uns dort!

Weitere Infos finden Sie hier.